25 Jahre IAF

 

1996 wurde die IAF gegründet. Was damals die Idee von ein paar Bildungsverrückten war, ist heute eine etablierte Institution, die den Benchmark für Beratungsqualität setzt. 

Wie schon im Gründungsjahr 1996 blicken wir auch im Jubiläumsjahr nach vorne und fragen: 

 

Wie sieht die Zukunft der Finanzberatung aus? 

 

Am 8. Juli ist die Umfrage beendet worden. Wir sind überwältigt: 760 Personen haben teilgenommen. Diese Beteiligung übersteigt unsere Erwartungen bei weitem. Wir wissen sie als Zeichen der Verbundenheit und Loyalität unserer Stakeholder zu schätzen – und als Auftrag, auch weiterhin für Qualität in der Finanzberatung einzustehen. 

Die Auswertung der vielen Antworten benötigt etwas Zeit. Wir werden bis Mitte August an dieser Stelle berichten und dann auch die Gewinner der drei Anerkennungspreise publizieren. 

Ein paar Highlights aus der Umfrage aber schon vorab hier 

Ein Fazit steht jetzt schon fest. Die allermeisten Umfrageteilnehmer sind sich sicher: Die Finanzberatung hat Zukunft!

Ihr Video-Statement: Die Finanzberatung, die IAF und ich 

 

Bleiben Sie dabei! Nach den Sommerferien können Sie Ihr persönliches Video-Statement einreichen. Und alte Kolleginnen und Kollegen aus Ihrer IAF-Weiterbildung virtuell treffen. Und weitere tolle Preise gewinnen. 

 

Ihr Videomonial
 

Ab Ende August an dieser Stelle

IAF Interessengemeinschaft für Ausbildung im Finanzbereich

Communauté d’intérêt pour la formation dans le domaine financier IAF

IAF Comunità d’interesse per la formazione in ambito finanziario

 

Geschäftsstelle für 

die deutsche Schweiz:

 

Bernerstrasse Süd 169

8048 Zürich

 

info@iaf.ch 

 

Tel. 0848 44 22 33

Website: www.iaf.ch

Bureau pour la Suisse Romande / 

Ufficio per la Svizzera italiana:

 

Neuengasse 20

3011 Berne

 

info-romandie@iaf.ch 

 

Tél. 0848 44 22 22 (FR)

Tél. 091 961 65 53 (IT)

Abonnieren Sie den IAF-

Newsletter und erfahren Sie

das Neueste aus dem Finanz-

Bereich und von der IAF.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Folgen Sie uns